Vina Laura Hartwig

In der kleinen Spitzengruppe chilenischer Top-Weingüter nimmt Viña Laura Hartwig ohne Zweifel eine
Sonderstellung ein. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: das Terroir im Colchagua-Tal, bestes Lesegut,
Könnerschaft im Keller. Nur 20% der Ernte, Trauben ausgesuchter Lagen im Zenit ihrer Reife, verbleiben
auf dem Weingut selbst. Alejandro Hartwig jr., Chef des kleinen aber feinen Familienunternehmens,
begründet die rigorose Auslese: "Qualität ist nicht unbegrenzt verfügbar!" Erlesene Weine sind der Lohn
dieser Anstrengungen. Beste Bewertungen auf internationalem Parkett (Wine Spectator etc.)
unterstreichen den Anspruch, eine der führenden Qualitätskellereien Chiles zu sein.