Menschen & Leben
 

Chile ist die Heimat von mehr als 16 Millionen Menschen, 6 Millionen leben allein
in der Hauptstadt Santiago.

Die durchschnittliche Lebenserwartung von Männern beträgt 75 Jahre und die von Frauen 81 Jahre.
Die meisten Chilenen sprechen Spanisch. Die zahlenmäßig stärkste Religionsgemeinschaft
sind mit fast 70 Prozent die Katholiken, gefolgt von etwa 15 Prozent Protestanten.

Drei Viertel der Chilenen sind sogenannte Mestizen, also Nachfahren spanisch-indianischer Eltern.
Etwa zwanzig Prozent der Chilenen haben europäische Vorfahren, zumeist spanischer und britischer Herkunft.
Etwa drei Prozent haben rein indianische Vorfahren