Gewürztraminer

Generelle Charakteristika:

intensive Aromen - säurearm - Bitterorange - Marzipan


Gewürztraminer ist eine Traminer-Weißweinsorte mit rötlich gefärbten Beeren.
Die genaue Abstammung ist ungeklärt (wahrscheinlich Südosteuropa, möglicherweise auch Ägypten),
der Name stammt wahrscheinlich vom Südtiroler Ort Tramin. Gesichert ist, dass die Rebsorte
bereits um das Jahr 1500 im Mischsatz (z. B. mit Riesling) in Deutschland angebaut wurde.

Der säurearme Gewürztraminer reift bei eher niedrigen Erträgen mittelspät,
erreicht hohe Mostgewichte und zeichnet sich durch intensive Aromen aus.
Rose, Lychee, Bitterorange und Marzipan sind sortencharakteristische Geschmacks- bzw. Geruchsnoten.
Die Rebe stellt hohe Ansprüche an Lage und Boden; letzterer soll leicht erwärmbar,
tiefgründig und nicht zu trocken sein.